Schilddrüse

7 Mythen über die Ursachen von Haarausfall, an die Sie oft glauben

Bei den primären Anzeichen einer Glatze ist es normal, dass Menschen etwas oder sogar irgendetwas beschuldigen und es als Hauptgrund für ihre Haarausfall betrachten. Kahlheit kann aus einer Vielzahl von Gründen auftreten, z. B. aufgrund eines medizinischen Problems, einer Erbkrankheit, eines Systemschocks, einer Unterfunktion der Schilddrüse oder einer Kahlköpfigkeit bei Männern. Es gibt jedoch viele Dinge, die Menschen mit einem Haarausfallproblem in Verbindung bringen und die nichts damit zu tun haben.

Mythos Nr. 1: Ihre mütterliche Seite ist verantwortlich

Dies ist ein wirklich häufiger Irrglaube, den viele Menschen für wahr halten. Die meisten von uns machen die Familie unserer Mutter für unseren Haarausfall verantwortlich. Die Wahrheit ist, dass Sie Haarausfallgene von beiden Seiten erhalten können – sowohl mütterlich als auch väterlich.

Mythos Nr. 2: Shampoo verwenden

Zweimal oder dreimal pro Woche shampoonieren führt nicht zu Kahlheit und es ist absolut normal, täglich bis zu 100 Haare zu verlieren. Wenn Sie jedoch feststellen, dass das Haar, das Sie verlieren, nicht nachwächst oder durch neues Haar ersetzt wird, kann dies ein Grund zur Sorge sein. Aber auch das hat nichts mit dem Shampoo oder der Haarspülung zu tun.

Mythos Nr. 3: Hüte / Mützen sind verantwortlich

Hüte / Mützen werden oft von Menschen beschuldigt, Frisuren ruiniert oder Kahlheit verursacht zu haben. Zum Glück ist es nur ein Mythos und Hüte oder Mützen haben einfach nichts mit Kahlheit zu tun, obwohl sie Frisuren ruinieren könnten. In Wirklichkeit kann das Tragen einer Mütze ein ausgezeichneter Gedanke sein, wenn Sie sich gerade mit Kahlheitsproblemen befassen. Hüte oder Mützen bieten der Kopfhaut einen erstaunlichen Schutz vor Sonnenbrand oder Sonnenschäden, und natürlich verbirgt sie auch den kahlen Bereich.

Mythos Nr. 4: Stress

Wenn es um Haarausfall geht, spielt Stress eine Rolle beim Ausdünnen der Haare. Was die Menschen jedoch nicht erkennen, ist, dass der Stress, der Haarausfall verursacht, immens ist. Üblicher Stress durch Arbeit oder persönliche Probleme hat einfach nichts mit Haarausfall zu tun. Extreme Fälle von Stress oder psychischen Problemen sind für Haarausfall verantwortlich, aber nicht für den üblichen Alltagsstress, den Sie nehmen.

Mythos Nr. 5: Schlechte Auflage

Viele Menschen glauben, dass eine mangelnde Durchblutung der Kopfhaut zu Haarausfall führt. In Wirklichkeit benötigen die Follikel nicht mehr mehr Blut, wenn Sie gerade Haare verlieren. Der Fluss in diese Region der Kopfhaut lässt also nach. Schlechter Blutfluss ist nicht der Hauptgrund für Glatzenbildung.

Mythos Nr. 6: Bräunen

Menschen bitten andere oft, sich aus verschiedenen Gründen vom Bräunen fernzuhalten, entweder am Strand oder in Sonnenbänken. Haarausfall hat jedoch nichts mit Bräunen zu tun. Trotzdem sollte extreme oder starke Sonneneinstrahlung vermieden werden. Denken Sie daran, dass das Bräunen nur geringe Auswirkungen auf Ihr Haar hat. Aber wenn Sie planen für eine HaartransplantationDann sollten Sie sich eine Weile vom Bräunen fernhalten. Fragen Sie Ihren Haarchirurgen.

Mythos Nr. 7: Kohlenhydrate essen

Es ist wahr, dass die Ernährung einen Einfluss auf die Gesundheit Ihres Haares hat und nicht genügend spezifische Nährstoffe zu sich nehmen können negative Auswirkungen haben. Der Konsum von Kohlenhydraten oder Zucker steht jedoch nicht hinter Ihrem Haarausfallproblem.

Inspiriert von Pankaj Singhal

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Leiden Sie unter einem Haarausfallproblem? Versuchen Sie es mit einer plättchenreichen Plasmatherapie

Neue Ansätze zur Behandlung von Haarausfall

Menschen haben alles Mögliche versucht, um Haarausfall zu stoppen und verlorenes Haar nachwachsen zu lassen. …

How to whitelist website on AdBlocker?