Adipositas / FettleibigkeitBeschwerdenBeschwerdenDepressionenGesundheit Allgemein

Garcinia Cambogia, Serotonin und Depression: Wie hängen sie zusammen?


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Depression ist eine Erkrankung, von der Millionen Menschen auf der Welt betroffen sind. Es wurde festgestellt, dass mehr als ein Viertel der Erwachsenen an bestimmten Punkten ihres Lebens an Depressionen leiden. Und nach der Prognose der Weltgesundheitsorganisation wird Depression bis 2020 die zweithäufigste Ursache für Behinderungen sein. Dies ist alarmierend, da festgestellt wurde, dass die Krankheit auch die Hauptursache für Selbstmord ist. Studien legen nahe, dass ein niedriger Serotoninspiegel im Körper eine der Ursachen für die Erkrankung ist. Daher werden Menschen, die an dieser Krankheit leiden, normalerweise Antidepressiva verschrieben, die auf den Serotoninspiegel wirken, wie SSRIs (selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer) und SNRIs (Serotonin- und Nonrepinephrin-Wiederaufnahmehemmer). Die Verringerung der Symptome einer Depression hängt jedoch nicht nur von diesen Medikamenten ab. Es gibt natürliche Ergänzungsmittel, die helfen, die Symptome einer Depression zu lindern, und eines davon ist Garcinia Cambogia.

Was ist Serotonin? Serotonin ist ein Hormon, das Signale von einem Bereich des Gehirns zu einem anderen sendet. Unter den Gehirnzellen, die Serotonin beeinflusst, befinden sich die Gehirnzellen, die mit Stimmung und Appetit zusammenhängen. Das Hormon ist auch als Glücks- oder Wohlfühlhormon bekannt, da es ein Gefühl der Fröhlichkeit und Zufriedenheit vermittelt. Daher helfen hohe Hormonspiegel im Körper, eine Person von Depressionen fernzuhalten. Aber was hat Garcinia Cambogia mit Serotonin und Depression zu tun?

Garcinia Cambogia ist eine Frucht, die hohe Konzentrationen an Hydroxycitric Säure oder HCA enthält, von denen festgestellt wurde, dass sie zur Erhöhung des Serotoninspiegels im Gehirn beitragen. Und je höher der Serotoninspiegel im Gehirn ist, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass eine Person eine Depression entwickelt.

Aufgrund der Fähigkeit der Frucht, den Serotoninspiegel im Körper zu erhöhen, wurde sie als natürliche Ergänzung zur Verfügung gestellt. Es wurde festgestellt, dass die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels das Energieniveau einer Person steigert, und dies hat wichtige Auswirkungen. Eine davon ist, dass eine Person nicht auf zucker- und kohlenhydratreiche Lebensmittel zurückgreifen muss, um den Bedarf ihres Körpers an einem Energieschub zu decken – Lebensmittel, die einen hohen Zucker- und Kohlenhydratgehalt enthalten, tragen zur Erhöhung des Serotoninspiegels bei Körper. Und natürlich verursacht übermäßiger Verzehr dieser Lebensmittel Fettleibigkeit und Herzerkrankungen.

Depressionen haben verschiedene gesundheitliche Auswirkungen und sollten nicht als selbstverständlich angesehen werden. Eine Möglichkeit, dagegen anzukämpfen, besteht darin, a zu nehmen Garcinia Cambogia Ergänzung, die als natürlich und frei von Nebenwirkungen gilt.

Inspiriert von Sherry R Bray


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert