BeschwerdenBeschwerdenGesundheit AllgemeinRückenschmerzenSchmerzen

Rückenschmerzen – Die wahre Ursache


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Jeden Tag, an dem ich in mein Büro gehe, leiden 50% der Kunden, die ich sehe, an Rückenschmerzen. Ich hatte einen Klienten mit so großen Schmerzen, dass er nicht auf einem Stuhl sitzen, sich nicht mit dem Gesicht nach unten oder mit dem Gesicht nach oben hinlegen konnte. Er lag mit dem Kopf auf dem Stuhl auf den Knien auf dem Boden, als ich in den Wartebereich ging. In 1 Woche half ich, seine Schmerzen um 50% zu reduzieren und in 3 Wochen war er wieder schmerzfrei zu arbeiten. Dieser Mann hatte jahrelang alles versucht. Dies war kein Zufall, wie ich das jede Woche in meinem Büro sehe. Es ist auch kein Wunder, nur ein Verständnis dafür, warum unser Rücken weh tut. Irgendwie hat die medizinische Einrichtung dies in ihrer Ausbildung verpasst.

Zunächst einmal bin ich kein Arzt und gebe auch nicht vor, einer zu sein. Ich bin ein Massagetherapeut, der nicht nur Massagen gibt. Ich war fasziniert von den Muskeln des menschlichen Körpers und wie sie eine Rolle dabei spielen, wie wir uns fühlen. Dem Krafttraining unserer Muskeln wurde viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt. In jedem von Experten begutachteten Journal gibt es Hunderttausende von Studien zur Stärkung unserer Muskeln. Es gibt nur sehr wenige Untersuchungen darüber, warum wir uns dehnen müssen und was der beste Weg ist. Dies ist vor allem der Grund, warum wir Rückenschmerzen bis jetzt nicht ein für alle Mal herausfinden können.

Es gibt drei Bereiche unseres Körpers, die Rückenschmerzen verursachen können. Um herauszufinden, welches nicht schwer ist. Wenn Ihr Rücken schmerzt, wenn Sie nach einer Weile im Sitzen oder Liegen oder nach einer gewissen Zeit im Stehen oder nach dem Bücken stehen, um etwas aufzunehmen, liegt die Ursache wahrscheinlich an der Vorderseite Ihres Körpers. Genauer gesagt, die Vorderseite Ihrer Oberschenkel, wenn der Schmerz zu beiden Seiten des unteren Rückens auftritt. Wenn der Schmerz in der Mitte liegt, ist es wahrscheinlich, dass die inneren Oberschenkel den Schmerz verursachen. Wenn andererseits Ihr Rücken nach einer Weile des Sitzens schmerzt, bedeutet dies normalerweise, dass die Kniesehnen angespannt sind.

Wie Sie sehen können, habe ich nichts über den Rücken gesagt. Diese drei Muskelsätze können das Becken tatsächlich nach vorne oder hinten neigen und einen enormen Druck auf die untere Wirbelsäule ausüben. Dies kann später zu prall gefüllten Bandscheiben, Bandscheibenvorfällen oder eingeklemmten Nerven führen, wenn sie nicht behandelt werden. Warten wir nicht darauf.

Wenn Sie im Fitnessstudio trainieren und mit einem Trainer über diese Bereiche sprechen, werden Strecken angezeigt, die nicht wirklich funktionieren. Die Quad-Dehnung, bei der Sie stehen und Ihre Ferse bis zur Hüfte ziehen, ist bestenfalls mehr für das Knie. Möglicherweise spüren Sie einen Zug in Ihren Quads, aber das liegt nur daran, dass sie fest sitzen und eine enge Beugung des Knies dies verursacht. Das Hocken macht dasselbe. Sobald die Quads fest genug sind, kann sich das Knie nicht mehr so ​​weit beugen. Im Ressourcenfeld unten werde ich den Link zu einigen meiner Videos hinzufügen.

Der zweite Fehler beim Strecken des Rückens besteht darin, den Rücken zu strecken, indem Sie sich nach vorne lehnen. Es fühlt sich im Moment gut an, aber da Sie die vorderen Oberschenkel nicht dehnen, wird es nicht lange dauern.

Der innere Oberschenkel erstreckt sich dort, wo Sie auf dem Boden sitzen, die Fußsohlen zusammenlegen und dann die Knie nach unten drücken. Dies funktioniert auch nicht. Wenn Sie bereits flexibel sind, ist dies großartig. Wenn nicht, können Sie sich verletzen.

Es ist auch ein Fehler, die Zehen zu berühren, indem man steht und sich nach vorne beugt, um die Kniesehnen oder den Rücken zu dehnen. Erstens haben Sie drei Kniesehnen, so dass Sie bestenfalls eine dehnen. Zweitens, wenn die Ursache auf der Vorderseite liegt, hilft dies nicht. Ich habe mit einer Frau gearbeitet, die eine begeisterte Yoga-Person war. Sie hatte Rückenschmerzen und ging zu ihrem Arzt. Als sie ihm zeigte, dass sie sich nach vorne beugen und ihre Handflächen auf den Boden legen konnte, sagte er: „Ja, Sie sind flexibel, das ist nicht das Problem.“ Als ich sie fragte, ob sie sich nach hinten beugen wolle, um die Vorderschenkel zu strecken, sagte sie, dass sie das nie getan habe, da es zu schwer sei. Ich habe ihr gezeigt, wie man sie dehnt und in 2 Wochen war sie schmerzfrei und ist es immer noch nach 5 Jahren.

Der größte Fehler, den Menschen beim Dehnen machen oder das Dehnen lehren, besteht darin, das Gehirn nicht einzubeziehen. Ihr Gehirn lässt Sie nichts tun, wenn es denkt, dass Sie sich selbst verletzen werden. Wenn das Gehirn nicht glaubt, dass Sie es können, werden Sie es nicht tun. Beim Dehnen geht es darum, dem Gehirn zu zeigen, dass Bewegung möglich ist. Wenn Menschen versuchen, bei Schmerzen eine Dehnung zu erzwingen oder länger als 5 Sekunden zu halten, zieht das Gehirn die gegenüberliegenden Muskeln zusammen, um den Schmerz zu stoppen. Dies kann zu Krämpfen führen. Es wird eine andere Denkweise erfordern, um zu lernen, wie man sich richtig dehnt.

Der Schlüssel ist, in der Lage zu sein, alles, was uns über Dehnen beigebracht wurde, zu verlernen und einen neuen Weg neu zu lernen, der für Ihren Körper viel vorteilhafter ist. Wenn Sie das können, werden Sie feststellen, dass je älter Sie werden, desto weniger Schmerzen werden Sie ertragen. Mit 60 habe ich praktisch keine Schmerzen täglich, aber mit 40 hatte ich so starke Schmerzen, dass ich diese Technik entwickelte.

Inspiriert von Butch Phelps


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert