Schilddrüse

Macht mich meine Schilddrüse dick und was kann ich dagegen tun?

Macht dich deine Schilddrüse dick? Gut 20 Millionen Amerikaner sind übergewichtig, wenn sie es nicht sein müssen, weil sie eine Schilddrüsenerkrankung haben, von der sie nicht einmal wissen.

Es besteht also die Möglichkeit, dass Ihre Schilddrüse für Ihre Gewichtszunahme verantwortlich ist und Sie möglicherweise nicht einmal davon wissen. Das Problem ist, dass jemand mit einer Schilddrüsenerkrankung oft falsch diagnostiziert wird.

Das Problem ist, dass es viele Symptome gibt, an denen Sie leiden können, wenn Sie eine niedrige Schilddrüsenfunktion haben. Außerdem können die Symptome bei einer Person schwerer sein als bei einer anderen, wenn sie eine Schilddrüsenerkrankung haben.

Es erschwert Ärzten die Diagnose einer Schilddrüsenunterfunktion. Wenn Sie jedoch zugenommen haben, ohne Ihre Ernährung oder Ihren Lebensstil umzustellen, besteht eine gute Chance, dass Ihre Schilddrüse schuld ist.

Jeder kann an Hypothyreose leiden

Ich habe einen Freund, bei dem erstmals im Alter von 9 Jahren eine Schilddrüsenerkrankung diagnostiziert wurde. Es kann jeden jederzeit treffen. Die Symptome variieren, aber das häufigste ist die Gewichtszunahme.

Der Grund dafür ist, dass Sie bei einer Schilddrüsenunterfunktion nicht mehr so ​​viel Schilddrüsenhormon produzieren wie zuvor. Schilddrüsenhormone helfen bei der Regulierung vieler Körpersysteme, einschließlich Ihres Stoffwechsels.

Wenn Sie eine Schilddrüsenunterfunktion haben, verlangsamt dies Ihren Stoffwechsel, was bedeutet, dass Sie anfälliger für Gewichtszunahme sind. Da die Kalorien, die in Ihren Körper gelangen, jetzt länger brauchen, um zu verbrennen.

Sie essen die gleiche Menge, aber Ihr Körper hat es schwer, sie zu verbrennen und es führt zu einer Gewichtszunahme. Ihre Gewichtsprobleme können also nicht Ihre Schuld sein. Es könnte einfach Ihre Schilddrüse sein, die Ihren Stoffwechsel verlangsamt.

Was können Sie tun, um bei niedriger Schilddrüsenfunktion Gewicht zu verlieren?

Nun, die einfache Lösung besteht darin, Ihren Stoffwechsel anzukurbeln, damit Sie schneller Kalorien verbrennen. Dies ist einfacher, als Sie sich vorstellen können. Es kann so einfach sein wie eine Ernährungsumstellung.

Sie können Ihre Ernährung auf eine 70/30 Kohlenhydrat/Protein-Diät umstellen, die wie ein “Bio-Hack” ist, um Ihren Stoffwechsel anzukurbeln. Eine solche Diät zu beginnen ist auch nicht allzu schwierig.

Du bekommst alle Zutaten, die du benötigst, in deinem örtlichen Supermarkt, ohne dass du deinen eigenen Joghurt herstellen oder die Bohnen über Nacht einweichen musst. Sie können in wenigen Minuten nahrhafte Mahlzeiten zubereiten, die die ganze Familie essen kann.

Sie müssen nur einige Regeln befolgen

Es gibt ein paar Regeln, die Sie befolgen müssen, um Ihren Stoffwechsel anzukurbeln; wie bestimmte Lebensmittel zu vermeiden, die den Stoffwechsel verlangsamen. Es gibt auch Lebensmittel, die Sie essen können und die Ihnen helfen, sich satt zu fühlen, damit Sie den ganzen Tag weniger essen können.

Es geht nur darum, sich durch Forschung zu erziehen und Ihren Zustand zu verstehen. Es beginnt damit, dass Sie zuerst feststellen, ob Sie eine niedrige Schilddrüsenfunktion haben.

Häufige Symptome einer Hypothyreose

Die Hauptsymptome, an denen Sie bei einer Schilddrüsenunterfunktion leiden, sind:

· Unerklärliche Gewichtszunahme

· Haut wird trockener/schuppig

· Haarausfall durch Augenbrauen

· Depressionen

· Angst

· Müdigkeit und Erschöpfung

Ja, all die oben genannten Symptome sind häufige Symptome, wenn Sie an einer Schilddrüsenunterfunktion leiden. Um diese Symptome zu überwinden, kann eine Änderung der Ernährung und des Lebensstils alles sein, was Sie brauchen. Es gibt viele Informationen im Internet, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Inspiriert von Holly Franklin

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Depression

Weihrauch beweist ein natürliches Medikament gegen Arthritis und Gicht

Eine uralte Substanz könnte Patienten mit entzündlicher Arthritis und der häufigeren Arthrose neue Hoffnung geben. …

How to whitelist website on AdBlocker?