BeschwerdenBeschwerdenGesundheit AllgemeinHämorrhoidenSchmerzen

Hämorrhoiden während der Schwangerschaft – Ein Schmerz im Arsch


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Niemand spricht gerne über Hämorrhoiden (besonders wenn sie an ihnen leiden), sie fühlen sich sehr unwohl und betreffen mehr als 50% der schwangeren Frauen, insbesondere in der Mitte des zweiten bis dritten Trimesters. Grundsätzlich sind Hämorrhoiden Krampfadern, aber im Rektum (schreckliche Dinge). Wenn Sie sich fragen, wie sie aussehen, sehen sie oft wie ein Haufen Trauben aus, außer dass sie weitaus schmerzhafter sind als Trauben.

Was verursacht Hämorrhoiden während der Schwangerschaft?

Ungefähr in der 25. Woche beginnt sich Ihre Gebärmutter zu vergrößern, und Sie werden während der Schwangerschaft eine erhöhte Durchblutung des Beckenbereichs erhalten. Dies kann häufig dazu führen, dass die Venen in der Rektalwand anschwellen und stark jucken. Verstopfung während der Schwangerschaft verschlimmert sich oder kann sogar Hämorrhoiden verursachen (wenn Sie einen harten Stuhl haben, kann die zusätzliche Anstrengung, die Sie zur Beseitigung dieser Verstopfung unternehmen, einen starken Druck auf die Rektalvenen ausüben und sie anschwellen und ausbeulen lassen); Sie können sich auch nach der Geburt nach hartem Druck während der Wehen entwickeln. Aber hier ist die gute Nachricht: Es gibt viele Hausmittel und sie sollten nach der Geburt sinken.

WAS DU WISSEN MUSST

Hämorrhoiden jucken oft und sind sehr schmerzhaft. Sie können manchmal bluten, besonders wenn Sie während eines Stuhlgangs auf sie drücken. Analfissuren (schmerzhafte Risse in der Haut des Anus, die durch Verstopfung durch Verstopfung verursacht werden) können Rektalblutungen verursachen. Rektale Blutungen sollten immer von Ihrem Arzt überprüft werden. Rektale Blutungen können darauf hinweisen, dass schwerwiegendere Probleme in den meisten Fällen durch blutende Hämorrhoiden verursacht werden

WAS DU TUN KANNST

Erhöhen Sie Ihre Flüssigkeits- und Ballaststoffaufnahme, um sich regelmäßig zu halten

Machen Sie Übungen, um die Durchblutung zu verbessern

Es ist am besten, nicht auf dem Rücken, sondern auf der Seite zu schlafen, da dies den Druck verringert, der zu Haufen führt. Legen Sie sich auch auf Ihre linke Seite, wenn Sie tagsüber können, da dies den Druck auf Ihre Rektalvenen verringert.

Übung. Sitzen oder stehen Sie nicht lange herum. Versuchen Sie, jede Stunde einen schönen Spaziergang zu machen, da dies die Durchblutung des Rektalbereichs erheblich verbessert.

Sehr wichtig: Niemals auf der Toilette belasten oder verweilen. Wenn Sie nicht gehen wollen, zwingen Sie sich nicht. Wischen Sie nicht zu stark ab, da dies die Stapel reizen kann. Einige Leute benutzen Babytücher, da Toilettenpapier zu rau ist.

Ein warmes Bad hilft. Einfach ca. 15 Minuten in der Wanne einweichen – das lindert definitiv die Schmerzen.

Auch Hamamelis und Eisbeutel helfen oft. Sie lindern den Juckreiz und die Schmerzen von Hämorrhoiden. Ein Donut-förmiges Kissen kann auch dazu führen, dass das Sitzen Sie viel weniger verletzt.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die verschiedenen Hämorrhoidenbehandlungen. Besonders während der Schwangerschaft

Inspiriert von Graham J.T. Hodgson


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert